Monika Kaiblinger

Malerei und Tanz
Mit diesen beiden Berufungen hat Monika Kaiblinger eine Lebensform gefunden, bei der eines ins andere greift, Ausdrucksweisen, die sich gegenseitig ergänzen und befruchten.

Monika Kaiblinger wurde 1954 in München geboren und studierte Malerei am Lehrstuhl für Kunsterziehung an der Universität München, wo sie dann auch einen Lehrauftrag für Malerei bekam. Sie entschied sich jedoch für die Laufbahn als freischaffende Malerin und machte dies zu ihrem Lebensziel - und den Tanz.

Ausstellungen (Auswahl)

1985

ART Nürnberg

1986-1989

Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München

1993, 1999-2001

Große Kunstausstellung Wasserburg, Arbeitskreis 68

1991, 1998, 2000

Kunstverein Gauting

2000

ART Innsbruck

1983-2010

Ausstellungen in verschiedenen Galerien/Auszug:
Galerie Hanfstaengl München, Galerie Betz München, Galerie Voigt Nürnberg, Galerie Villa Maria Bad Aibling, Galerie Schwarz Ingolstadt, Galerie Glashaus, München, Kunsthaus Becker, Bad Kreuznach, Galerie Halbach, Celle, Galerie Veith, Ludwigsburg, KUK O Rosenheim, Art Galerie Leisen, Wiesbaden, Galerie Conzen, Frankfurt, Galerie Schindel, Freiburg