Die Räumlichkeiten der Galerie Halbach

Unsere Galerie finden Sie in einem der geschichtsträchtigsten Celler Häuser im Herzen der Stadt. Das Palais im klassizistischen Baustil wurde in dieser Form 1795 errichtet und trägt seinen Namen nach dem herzoglichen Hofagenten und Generalerbpostmeister Francesco Stechinelli (1640 ‑ 1694), der es von 1675 an bewohnte. Zu seinen Gästen zählten u.a. Nicolo Paganini, Johannes Brahms, Pauline Lucca, Charlotte Patti und Julius Stockhausen.

IMG_5407.jpg

Im Jahre 1999 zog die Galerie von dem Standort Bergstraße in Celle in das Stechinelli Haus am Großen Plan wo sie im Jahre 2021 ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Auf 100m² werden hier Kunstwerke und Kunsthandwerk aus dem deutschen sowie internationalen Raum aus dem Bereich der Moderne und der Zeitgenössischen Kunst angeboten.

photo_2020-09-04_20-07-30.jpg
2092_1026_1_g.jfif

Unsere Räumlichkeiten